Monica

Geb: ca. 2019

Charakter:  sehr lieb, sehr sozial

Haltung: gesicherter Freigang/Freigang

 

Zwei deutsche Urlauberinnen entdeckten an einer Tankstelle in der Nähe von Murcia Katzen in ziemlich desolatem Zustand, dünn und scheinbar nicht ganz gesund, aber zutraulich. Sie baten Angeles um Hilfe, die ganze Geschichte der "Tankstellen-Notfälle" können Sie hier nachlesen.

Monica ist eine der erwachsenen Katzen von diesem Ort und wohl die Schwester von Katzenmama Nelly Bones. Sie war von Anfang an nicht scheu, aber sehr hungrig und lebte mit den anderen Katzen in einem Gebüsch nahe einer Tankstelle. 

Angeles konnte sie sichern und ließ sie gleich tierärztlich untersuchen. Bis auf ihr Untergewicht war sie soweit gesund und auch negativ auf FIV/ Leukose, Gott sei Dank. 

Monica ist keine Katze, die sich in den Vordergrund drängt. Sie beobachtet, ist im Moment eher ruhig und harmoniert sehr gut mit der Katzengruppe. Angeles kann sie streicheln und das genießt sie auch sehr, kommt aber nicht wie die anderen Katzen, die um Streicheleinheiten betteln. Wir sind sicher, sie möchte erobert und etwas umgarnt werden, sie wird sicher sehr anhänglich und zutraulich, wenn sie Vertrauen gewonnen hat. Sie sollte mit Artgenossen leben, das braucht sie auf jeden Fall, aber ihr Umfeld sollte nicht zu lebhaft sein.

Monica wünscht sich ein Zuhause bei lieben Menschen mit Freigang in einer ruhigen, verkehrsarmen Gegend in einem eher ruhigen Haushalt. Sollten Kinder im neuen Zuhause leben, sollte diese die Eigenarten von Katzen kennen und akzeptieren.

Monica ist sicher eine Katze, die sich toll entwickeln wird im neuen Zuhause. Sie braucht nur etwas Zeit und die richtigen Menschen, dann wird sie Alle überzeugen, was für ein Schatz sie ist! Wir hoffen, sie kann die richtigen Menschen mit ihrem wunderschönen Gesicht bezaubern!

Monica ist bereits kastriert und reist geimpft, gechipt, entwurmt und natürlich tierärztlich gecheckt zu ihrer neuen Familie.

Kontakt: Angelika Ditzen, angelika@angeles-katzenhilfe.de

 

HINWEIS: Unsere Katzen befinden sich alle noch in Spanien. Sollte eine von Ihnen bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland eingetroffen sein, ist dies im Steckbrief notiert. Bitte lesen sie die Informationen auf unserer Homepage zur Vermittlung

Zurück