Januar News

Nachdem sein Bruder Pablo gestorben ist, orientiert sich der Süße sehr an Lilia mit Nubia

 

26.01.2020

Wenn Sie unsere Infos und unseren news blog mitverfolgen wissen Sie, dass die Brüder Pedro und Pablo fast immer mit der kleinen Monada zusammen waren - als ziemlich beste Freunde.

Umso mehr trauert Pedro nach dem Tod der Beiden und tröstet sich mit vielen Kuscheleinheiten bei der lieben Nubia mit Lilia. Es macht uns so traurig … und doch sind wir froh, dass es bei Angeles diese tollen Katzen gibt, die dem kleinen Pedro so viel Geborgenheit geben können. 

 

 

26.01.2020

Wenn Sie unsere Infos und unseren news blog mitverfolgen wissen Sie, dass die Brüdern Pedro und Pablo fast immer mit der kleinen Monada zusammen waren - als ziemlich beste Freunde. Umso mehr trauert Pedro nach dem Tod der Beiden und tröstet sich mit vielen Kuscheleinheiten bei der lieben Nubia mit Lilia. Es macht uns so traurig … und doch sind wir froh, dass es bei Angeles diese tollen Katzen gibt, die dem kleinen Pedro so viel Geborgenheit geben können. 

 

18.01.2020

Das neue Jahr fängt für Angeles und die Katzen wirklich besch… an! Wir sind bestürzt, sehr traurig und einfach sprachlos, denn wir erhielten heute folgende Nachricht von Angeles: „Leider Pablo war gestern eingeschlafen und auch Monada. Pablo war schlimmer geworden und Ich habe das Temperatur Monada genommen und Sie war 39.8 Grad, habe Ich sie zum TA gebracht, Ihre Blut Test war noch Ok aber Sie hatte Wasser hinter Ihre Bauch.. Es ist FIP mit beide...Ich kann nicht verstehen, Sie waren so gesund, gick und geimpft.. Was für eine ganz schlimme Woche.. Pablo und Monada haben so große Leer gelassen... Die Wohnung sieht nun andere aus..“. Das Schicksal ist wirklich grausam, besonders für Monada: sie hatte zusammen mit Micky "ihre" Familie gefunden, die sich riesig auf sie gefreut hatte und wo sie ein tolles, liebevolles Zuhause gefunden hatte. Pablo hatte sich so toll entwickelt bei Angeles, wuchs und gedieh und war fit. 

Wenigstens geht es Hercules nach dem Drama bei seiner Zahn-OP wieder etwas besser. Er kann wieder etwas laufen, wenn auch noch sehr wackelig und ist glücklich, zurück bei Angeles zu sein. Wir hoffen, dass die neurologischen Störungen weiter zurückgehen und dass sich weiter erholt (sh. Video)

Wir hoffen ganz fest, dass es jetzt wieder aufwärts geht, bitte drücken Sie alle Daumen für Angeles und die Tiere!

 

15.01.2020

Leider erreichten uns nochmal traurige Neuigkeiten. Bei Hercules‘ Zahn-OP gab es Probleme mit der Anästhesie. Er erlitt kurzzeitig einen Herzstillstand und hat nun, nachdem er aufgewacht ist, motorische Defizite... Der Tierarzt sagt man muss nun die nächsten Tage abwarten wie es sich entwickelt und sehen ob Hercules sich wieder erholt. Wir machen uns große Sorgen um den armen Kerl. Bitte denkt mit uns an Hercules und drückt ihm alle Daumen!

Leider haben wir heute sehr traurige Neuigkeiten: der liebe Kater Buenon hat es nicht geschafft, er ist gestern Abend für immer eingeschlafen. Wir sind unendlich traurig. Alle Katzen bei Angeles mochten Buenon sehr. Immer wieder gab es schöne gemeinsame Fotos, so wie hier mit Numa. Er hinterlässt eine große Lücke.

 

10.01.2020

Kater Buenon geht es etwas besser. Er ist zwar noch in der Tierklinik, aber seine Werte haben ich etwas verbessertet. Wir hoffen, dass es so bleibt und dass er bald wieder zu seinen Katzendamen darf.
In dieser Woche wurde weitere Katzen kastriert: Jazmin, Lucas und Julio. Weitere drei Tiere sind für die kommende Woche eingeplant.
Der wilde Kater Hercules musste leider auch überraschend in die Klinik, denn Angeles fiel auf, dass er stark speichelte. Der arme Kerl brauchte dringend eine Zahn-OP, von der er sich jetzt erholen muss.
Puh, viel Aktion schon in den paar Tagen, und leider viel Geld, dass Angeles für die Tierärzte ausgeben musste. Wir hoffen, dass es bald wieder ruhiger wird. 
Liebe Freunde und Unterstützer: für jede Kastration müssen wir im Durchschnitt 60€ rechnen, die Mädels kosten etwas mehr, die Kater etwas weniger. Es wäre wunderbar, wenn Sie uns finanziell etwas unterstützen möchten für die bereits erfolgten und die noch ausstehenden Kastrationen - jeder Euro hilft - herzlichen Dank!

04.01.2020

Angeles ist -wie immer- fleißig und nutzt ihren Urlaub während der Schulferien in Spanien, um die Jungkatzen des Sommers nach und nach kastrieren zu lassen. Leonie und Sofia waren die ersten in diesem Jahr und waren nicht begeistert, wie man sieht!

Leider erkrankte der Gentleman-Kater Buenon wieder und musste in der Tierklinik bleiben. Er hat sich einen Infekt eingefangen und die Nierenwerte sind nicht gut. Die Katzendamen werden ihn bis zu seiner Rückkehr vermissen, denn er ist der Liebling aller Katzen, wie bekannt.

https://youtu.be/obBjbsCwrPk

04.01.2020

Wir hoffen, Sie und Ihre Lieben sind gut in das Neue Jahr gekommen und wir wünschen nur das Beste für 2020. Unser Team hat sich über die Feiertage eine kleine Auszeit gegönnt und entspannt, ähnlich wie Carlotta und Monada :-)

Zurück